Startseite
    Mein Leben (und Ich)
    Der König (und Ich)
    Der Viggo (und Ich)
    Das Showbizz (und Ich)
  Über...
  Archiv
  Musik, die wo ich höre
  Filme, die wo ich schaue
  Gästebuch
  Kontakt

 

http://myblog.de/kingslova

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Der Viggo (und Ich)

Viggo nervt!

Obwohl, eigentlich nervt ja eher Spanien. Jetzt fragt ihr euch bestimmt schon wieder warum denn nur. Antwort: Spanien findet Viggo toll. Gut, das tue ich ja auch, trotzdem muss ich ihm ja nicht gleich 'ne Statue bauen, etwa 100 Orden verleihen, ihn zum Ehrenbürger ernnennen und ihn in die Geschichtsbücher eintragen lassen (Viggo ist jetzt nämlich ein bedeutender Teil der Geschichte Spaniens weil er irgend 'nen Teil des Landes in der Welt promotet und erst Alatriste und ach du meine Nase, ist der toll und bald wird er da bestimmt Bürgermeister, kriegt seine eigene Straße, ach was sag ich, seine eigene Stadt und alles wird gut)

Hurra, da haben sich 2 gefunden...
5.1.07 11:42


Viggo überquert den Jordan doch nicht!

Hurra, war alles nur ein übles Gerücht und Viggo wird nämlich gar nicht bei Crossing Jordan mitspielen. Puh, hat ja auch gar keine Zeit der Mann, bei den 3 Filmen, die wo er dieses Jahr drehen wird.

Bin übrigens schockiert darüber, dass ich ja eben erfahren musste, dass ich gar nicht Viggo's einzige Pressefrau bin...Frechheit, was hat sie, was ich nicht habe
4.1.07 13:48


Viggo überquert den Jordan?

nein, er geht natürlich nicht wandern oder so, ich rede von der von mir bislang unbeachteten Serie "Crossing Jordan". Es läuft nämlich das Gerücht, dass er da mitspielen soll und zwar 'ne neue Hauptrolle als, ich zitiere: "sexy" (oh ja) "funny" (sehr spaßig der Mann) und "slightly cocky cop" (nun gut).
Frage mich besorgt, wie die da ausgerechnet auf den Viggo kommen. Er überlegt jedenfalls noch - was ist los, braucht er Geld? - obwohl ich mir das ja eher nicht vorstellen kann, von wegen viel zu kommerziell und viel zu lange Drehzeit und oh nein noch bekannter werden?
Jedenfalls sagen ja die Kritiker, dass es Vigoo's große Chance wäre, endlich in Hollywood Fuß zu fassen wo er diese großartige Chance in den letzten Jahren immer eindeutig durch zu schlechte Filme (hallo, haben wir die selben Filme gesehen, Banausen) verschmäht hat.
Vielleicht aber, ich weiß, sehr gewagte These, hat er auch einfach keine Lust auf Hollywood und geht absichtlich nicht auf Partys und Premieren und so. Ist eben Viggo...mehr muss man dazu nicht sagen!

so, bin gespannt und kann die nächste Woche und natürlich seine Entscheidung kaum erwarten!
22.12.06 14:45


And the Goya goes to...

... "Alatriste" hoffentlich. Bei 15 Nominierungen für den wichtigsten Filmpreis in Spanien, unter anderem Bester Film, Beste Regie, Bester Schauspieler...sollte das doch bei Beachtung der Großartigkeit dieses Meisterwerkes wohl kaum ein Problem darstellen. Warten wir also auf das letzte WE im Januar und sind gespannt.

Ansonsten sind wir gerade immer noch in England und drehen auch immer noch das "Osternversprechen". Auch darauf dürfen wir gespannt sein.

So Mutter, nur für dich (na gut und alle anderen die's interessiert) hier ein paar Adressen wo man des Könichs Kunst bestaunen kann. (Wir haben neben den Bohnen drüber gesprochn, falls du dich erinnern kannst)
Du kannst wählen zwischen
-viggochronicles.com/ArtandBooks
-viggo.only-monday.net
-specialrealms.com/VM
und theonering.net/scrapbook (dann den Viggo anklicken und auf die Seiten 279-299, 392-412, 486-493 schauen - ist aber nur Fotografie)

Falls du sie findest, unbedingt Paintings "Isolation", "La Selva" und "Elendil" anschauen - sooooo schööööön!

So, viel Spaß beim Entdecken und Staunen!

Tschüss sagt des Könichs Frau und Pressesprecherin
19.12.06 12:53


Auf nach London!

Weil nämlich der Viggo gerade da ist um einen neuen brillianten Film unter der Regie von uns David Cronenberg zu drehen. "Eastern Promises" soll er heißen und zu sehen sind neben Viggo unter anderem auch Naomi Watts, Vincent Cassel und Armin Müller-Stahl.
Was so die Story angeht ist noch nicht allzu viel bekannt aber so'n paar Fetzen habe ich natürlich schon. Russische Frau (wohl 'ne Prostituierte) stirbt bei Geburt ihres Kindes. Die anwesende Krankenschwester (Frau Watts) wird daraufhin durch ganz mysteriöse Umstände in die Machenschaften der russichen Mafia verwickelt, in der der Herr Mortensen irgend so 'nen noch mysteriöseren, coolen (weil mit schwarzer Sonnenbrille, zurückgegelten Haaren und perfekt geschnittenen schwarzen Anzug) Russen verkörpert.

Ich freu mich!
21.11.06 12:14


Feierstunde!

weil nämlich uns Alatriste doch in die amerikanischen Kinos kommt und was noch viel wichtiger ist, jetzt auch Chancen bestehen, dass er auch 'nen deutschen Verleiher findet. Das zwar erst 2007 aber ich bin ja geduldig. Stellt sich mir nur die Frage ob denn das Meisterwerk auch synchronisiert wird, mein Spanisch ist nämlich eher dürftig.

In diesem Sinne...

ein freudiges doswidanja oder wie das auch heißt im Land unserer spanischen Freunde
20.11.06 13:36


Heul, schnief, grumml!

Die Höhe ist das ja wohl, Frechheit, bodenlose...

Kein Verleiher für "Alatriste" in Nordamerika bisher...was denken die sich denn...was sind denn das für Ignoranten, die den bislang teuersten und auch in diesem Jahr erfolgreichsten spanischen Film ignorieren.

Das geht doch nicht, dürfen die das, wo soll denn das hinführen? Die können doch nicht einfach den König verschmähen!

Bin aufgelöst und habe den Glauben an die Welt verloren!

15.11.06 14:33


[erste Seite] [eine Seite zurück]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung