Startseite
    Mein Leben (und Ich)
    Der König (und Ich)
    Der Viggo (und Ich)
    Das Showbizz (und Ich)
  Über...
  Archiv
  Musik, die wo ich höre
  Filme, die wo ich schaue
  Gästebuch
  Kontakt

 

http://myblog.de/kingslova

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Einmal hin aber nicht wieder zurück!

...das hat Peter Jackson gesagt und zwar kürzlich erst.
Und jetzt müssen wir alle ganz tapfer sein und uns zusammenreißen denn Herr Jackson wird nicht und wohl unter gar keinen Umständen den Hobbit verfilmen (ich wein' gleich) Stattdessen hat sich vermutlich der Herr Sam Raimi (mehr oder weniger bekannt für seine Spiderman-Verfilmungen und Herkules und Xena) den Film unter den Nagel gerissen bzw. ist gerissen worden. Warum: es geht natürlich um Geld, und zwar Geld, das unterschlagen wurde und in einem blöden Rechtsstreit zwischen Herrn Jackson, bzw. Wingnut Films und New Line eingeklagt werden soll. Außerdem hat wohl New Line die Rechte am Hobbit nur bis 2008 und da ja mal wieder ordentlich Geld rangeschafft werden muss, soll das Büchlein so schnell wie möglich verfilmt werden. Und da ja der Herr Jackson voll ritterlich ist und an das Gute im Menschen glaubt und unbestechlich ist und sich nicht von New Line kaufen lässt (das es sowas noch gibt), somit den Prozess also durchzieht obwohl New Line gesagt hat "du kriegst den Film, ziehst aber deine Klage zurück" müssen wir uns also von dem Gedanken verabschieden mit Herrn Jackson wieder nach Mittelerde zu wandern (jetzt wein' ich wirklich gleich).
Blöd auch, dass Cast & Crew aus der Trilogie jetzt auch schwankt ob sie denn weiterhin dem Projekt zur Verfügung steht, wenn das der Herr Jackson nicht tut, so geschehen zum Beispiel bei uns Gandalf, also Ian McKellen natürlich. (Wer wenn nicht er kann/darf denn den Gandalf spielen, bin fassungslos!)
Und dann war ja zusätzlich zum Hobbit noch ein Prequel zu LotR geplant, welches die Verbindung zwischen dem Hobbit und eben LotR behandeln sollte. Und wer ist denn schon fähiger als Herr Jackson 2 oder mehr Filme auf einmal zu drehen? (Die Tränen nehmen mir die Sicht, muss mich erstmal wieder beruhigen...)

Wer den bewegenden Brief eines Herrn Jackson über das Ende der Reise nach Mittelerde selbst lesen will:

Linktext

2.12.06 12:32


Das wilde Leben der Promis...

ach ja, die Fau Spears, Slipney Spears, wie sie gerade liebevoll von der Presse genannt wird... Läuft einfach ohne Unterwäsche durch die Gegend, wogegen ja erstmal nix zu sagen ist. Jedoch dagegen, dass sie die Welt daran teilhaben lässt. Ich würd mich ja schämen...unter anderem auch weil ich denken würde: ach du meine Nase, was würde meine Omi jetzt sagen. Ist auch nicht unbedingt hilfreich bei der Frage, wer denn jetzt die Kinderchen bekommt. Weiß auch gerade nicht, wann Frau Spears anstrengender war, als sie noch gesungen hat oder eben jetzt wo sie rumlottert, und das im höchsten Maße. Bemerkenswert jedenfalls, dass wenn sie was tut, dann aber auch richtig!

Außerdem bemerkenswert: Kid Rock und uns Pam. Da haben die gleich 3-4 mal geheiratet und schwupps, kaum vergehen 4 Monate, gibt's auch schon wieder 'ne Scheidung. Grund: Herr Rock ist angenervt von Frau Pam's Partyleben. Aha. Das fällt ihm natürlich erst jetzt auf, nachdem die schon mal 'ne Weile zusammen waren, sich dann wieder trennten, um dann wenig später gleich und ohne jedliche Vorwarnung einfach mal so zu heiraten. Frag ich mich doch ob die beiden nicht einfach genug vom Desinteresse der Welt hatten. Obwohl ich natürlich keinem unterstellen will einfach nur zu heiraten um mal wieder ins Gespräch und in so einschlägige Klatschblätter zu kommen. Was weiß ich denn schon.

Wissen tu ich jedenfalls, dass Summer und Seth sich getrennt haben. Die Rede ist natürlich von Adam Brody und Rachel Bilson. Schade eigentlich aber so ist das nun mal im jungen Hollywood. Der eine geht, der andere kommt. Kommen tut ja auch Rocky VI. Ich freu' mich drauf, allerdings eher weniger wegen Rocky - Teil 5 war ja im Gegensatz zu den anderen Teilen und besonders Teil 4 (mein Lieblings-Rocky) schon übel und der Herr Stallone wird ja auch nicht jünger. Dafür spielt aber Milo Ventimiglia, besser bekannt als Jess Mariano von den Gilmore Girls mit, und zwar als Rocky's Sohn, der wo natürlich in Papis Fußstapfen, oder sollt' ich sagen Boxhandschuhe tritt....Bin gespannt.
5.12.06 11:49


Schön war's!

War ja am WE Geburtstag feiern bei Oma. Erst hieß es Samstag, dann wieder Freitag, und Freitag abend erfahr ich dann ach ne doch erst Samstag. Bin ja da flexibel, war mir Schnuppe. Schön war's jedenfalls seit langem mal wieder in Oma's Küche zu sitzen und selbst gebackene Cremetorte, wohlschmeckenden selbstgebackenen Käsekuchen und allerlei andere Köstlichkeiten zu verspeisen. Hab mich auch prompt überfressen und das restliche WE an üblem Bauchweg gelitten. Musste jedenfalls einmal mehr feststellen, wie sehr ich meine Lieblingsoma vermisse und wie neidisch ich doch bin, dass meine Cousine priviligiert ist mit ihr unter einem Dach zu leben, während ich sie höchstens 4-5 mal im Jahr sehe. Aber dafür schreiben wir uns Briefe...ist doch auch ganz schön!

Also, verbringt mehr Zeit mit euren Opa's und Oma's!

Tschüßchen soweit...

P.S. Ach und dann dauert's ja heute nur noch eine Woche bis die Schotten kommen. Mädels, ich kann's kaum erwarten und bin hocherfreut!
5.12.06 12:49


There is ja bekanntlich always Estel!

wie der Könich immer so schön sagt. So auch bei der Hobbit-Verfilmung. Denn man munkelt ja, dass der liebe nette unübertroffene und ganz großartige Herr Produzent Saul Zaents, der wo auch die Rechte an der Verfilmung hat, niemand anderen als uns PJ den Hobbit verfilmen lassen will, hat er ihm praktisch versprochen. Reaktionen auf dieses Versprechen kenn ich noch nicht, ich halte euch aber auf dem Laufenden...

Also nicht mehr traurig sein Kigafreu, wenigstens nicht für's erste!
6.12.06 10:58


Lou Pearlman ist wichtig!

Muss ich euch kurz dran teilhaben lassen. Sendung Big in America (US5 und so) da gibt's 'n Band da steht in der Beschreibung folgendes: "Lou mit US5 beim Essen; Tape 6 wurde egentlich nur gedreht um Pearlman das Gefühl zu geben, dass er irgendwie wichtig ist! War notwendig, einer musste ja die Rechnung zahlen! Inhalt eher bedingt bis gar nicht wichtig!"
Großartig, ich lach' mich kaputt! Find ich voll und total lustig...diese Redakteure, zum totlachen.
7.12.06 13:03


Kötbullar, Weihnachtsmärkte, falsche Schuhe und Mambo!

So sah zusammengefasst mein WE aus.
Meine Familie hat mich nämlich besucht und wir waren in Berlin. Zuerst besuchten wir den Ikea in Spandau, wei Mami nämlich schon immer mal zu Ikea wollte und ich auch schon immer mal Kötbullar essen wollte. Meine Güte war das köstlich. Ich glaub ja ich fahr da jetzt öfter hin, nur um meine geliebten Hackbällchen zu verspeisen...und dann erst die Preiselbeersoße - ich war im Geschmackshimmel! Und dann wurde auch noch Santa Lucia gefeiert, und es wurden Kekse verteilt, da war ich natürlich auch gleich mitdabei! Und dann auch noch 'n altes Ehepaar getroffen, dass ihre Wellensittiche, der eine 11, der andere 1 Jahr alt, überall mithinschleppt. Und im Fernsehen waren die auch schon, 11 mal nämlich und auf Korsika und im Takka Tukka Land. Faszinierend, vor allem das Ommi & Oppi das auch jedem sofort ganz stolt berichten. süß die beiden, udn wir hatten Unterhaltung beim Klopse verspeisen!

Ja und dann waren wir ja so auf Weihnaxsmärkten, zuerst auf dem in Spandau und dann auf dem am Zoo, da hat der Papi dann auch endlich seine Nordic Blading Stöckchen gekauft gekriegt, also nicht auf'm Weihnaxmarkt, sondern bei Karstadt Sport. Froh war er jedenfalls und wir auch alle. Dann noch schwupps rein zu C&A, Papi hat seinem Lieblingskind was ausgegeben. War ich gleich noch froher...wären da nicht meine arg schmerzenden Füße gewesen. Hatte nämlich verdrängt, dass man meine Stiefel höchstens 2 Stunden anziehen kann, und dann auch nur wenn man die ganze Zeit irgendwo sitzt. Das jedenfalls hatte ich verdrängt, war schließlich schon ein paar Monate her, als ich sie zum letzten Mal trug und die sind doch so schön und ich dachte wohl durch plötzliche Zauberei wäre die Steifel auf einmal sher bequem zu tragen: Trugschluss. Als wir dann nämlich an meinem geliebten Potsdamer Platz-Weihnaxmarkt ankamen, und ich noch etwa 10 Stunden (hatte abends noch was vor) mit diesen Stiefeln vor mir hatte und ich wirklich und wahrhaftig nicht einen Schritt mehr laufen konnte, hab' ich mir einfach im Schuhladen neue gekauft und die alten gleich sofort verbannt (keine Angst, die liegen jetzt bei Mama und Papa hoffentlich ganz tief und weit weg im Schuhregal vergraben und ich muss sie nie nicht wieder sehen, wenigstens bis zur nächsten Sitzparty.

In neuen Schühchen haben Füße zwar noch immer wegetan, aber die sind so schön weich und kuschlig und schmerzfrei...eine Wohltat. Eine Wohltat war's auch als wir dann endlich nach 'ner Stunde aus diesem Schuhge- schäft rauswaren. Bin sonst eigentlich was Schuhe angeht, gar nicht kompliziert aber es gibt ja gerade nur noch diese ganzen Stiefel für zum Hose reinstecken und da bin ich wohl nicht so der Typ für...aber am Ende wurde ja doch noch alles gut und ich bin (jetzt wieder) vergnügt mit Familie über Weihnaxmarkt geschlendert . So gegen halb 6 hat meine Familie mich dann verlassen und ich bin dann auf zum ICC, weil nämlich Mambo gucken, vielmehr Musical "Mambo Mambo" (mit 2 Mädels von der Arbeit) Ach ja toll war's ...links zwo drei vier und chachacha und Drehung rechts und Überwurf links und hui durch die Beine durch und hüpf und so. Und tolle Live-Band und am Schluss hatte dieser eine großartige Sänger eine Michael Jackson-Gedächtnis Glitzerjacke an, die sämtliche Glitzerjacken Michaels in den Schatten stellt. Wir waren alle fast blind vor Glitzer und Funkel und so. Und mitgewippt hab ich, hatte fast Muskelkater in meinen Zeigefingern. Die Story ist übrigens schnell erzählt: war 'ne Mischung aus Westside Story, Dirty Dancing, Strictly Ballroom und Grease und jetzt nicht so beeindruckend, dafür waren's aber die Tänze, die Musik und "Ray", der konnte Sachen mit seinem Körper anfangen, wil ich gar nicht weiter drüber nachdenken.

Die Einladung der 2 anderen Mädels zum noch was trinken gehen hab ich dann jedenfalls ausgeschlagen, weil war tot müde und meine Füße hatten mir auch noch nicht verziehen und ich brauchte ja auch noch ne Weile bis ich wieder im schönen Potsdam bin und ja so war das. Da kam ich dann auch so gegen 12 Uhr an und fiel nach einem 17 stunden Tag nur noch ins Bett um bis zum nächsten Morgen friedlich zu schlummern!

Jetzt wisst ihr Bescheid!
12.12.06 14:27


Agentencasting

Angeregt durch diverse Vorfälle der letzten Zeit und in Vorausahnung noch kommender schlimmeren Zeiten und wegen der Unpässlichkeiten diverser Ritter, habe ich ja die letzten 2 Nächte damit verbracht, Agenten zu casten. Ihr lest richitg, keine Ritter mehr, das Zeitalter der Agenten ist angebrochen. Man, was war das schwierig, einerseits natürlich den Könich von der Notwenidgkeit dieses Unterfangens zu überzeugen, ohne dass er misstrauisch wird (der soll sich mal nicht so haben, es geht schließlich um meine Sicherheit und weibliche Agenten sind nun mal einfach nicht so äh stark vielleicht wie zum Beispiel ein Herr Craig) und andererseits natürlich weil ja mein Agent auch was können muss, wie gut aussehen und Muskeln haben und äh natürlich und vorrangig stark und groß und so sein.
Und eigentlich wollte ich ja der Queen Lissy ihren Agenten nicht wegnehmen und habe also meine eigenen gecastet aber raus kam da irgendwie nix weil die alle zu unstark und unfähig und un-Craigig waren. Also hat der Herr Daniel Craig aka Bond, James Bond heute seine neue Stelle angefangen, und zwar bei mir, als Agent natürlich, um mich zu beschützen, was auch sonst!
18.12.06 14:32


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung