Startseite
    Mein Leben (und Ich)
    Der König (und Ich)
    Der Viggo (und Ich)
    Das Showbizz (und Ich)
  Über...
  Archiv
  Musik, die wo ich höre
  Filme, die wo ich schaue
  Gästebuch
  Kontakt

 

http://myblog.de/kingslova

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tach schön,

So, herzlich willkommen also in meiner Welt. Bin gerade frisch hier eingetroffen und habe noch nicht so ganz den Durchblick und außerdem immer noch ein bißchen Respekt vor diesen unendlichen Weiten des Internets, die ich von nun an hoffentlich in regelmäßigen Abständen betrete um euch auf dem Laufenden zu halten. Übt euch in Geduld mit mir, dann mach ich diesen netten Blog auch noch ein bißchen heimischer und so. in diesem Sinne ...Tschüss
10.10.06 13:31


How Exciting!

"Ach du meine Nase" würde Pittie Platsch jetzt sagen! Ich jedenfalls bin ganz aufgeregt weil wegen 2 meiner Lieblinge (Lieblingsmitbewohner - ja hast du gestern erst wieder bewiesen & Lieblingsmutter - hm, obwohl ... ach ich werd' mal nicht so sein) haben sich hier verewigt. Toll find ich das, jawohl! Ein "Hoch" auf den Erfinder des Internets - was es nicht alles gibt... So, ich quäle mich gerade mit ca. einer Milliarden "The Dome"-Folgen rum. Wenn irgendwer schon immer mal irgendwas über diese nette kleine Musikreihe wissen wollte, fragt mich - ich kenn' mich da jetzt voll aus, von wegen wer mit wem und warum und wie lange... Und da ich ja leider (noch nicht) dafür bezahlt werde mein Leben mit der Welt zu teilen (und diverse Lieblinge -nicht wahr Mitbewohnerin- immer rumnörgeln, wenn ich zu viele mails & Co schreibe, wo ich doch eigentlich hart arbeiten muss) und ich heute bis lang nun wirklich nix aufregendes erlebt habe... Tschüss erstmal
11.10.06 13:56


An Muttiiiii

...wie jetzt konstant...genauso konstant wie bei dir? Haha...Volltreffer und Punkt für mich ;-)
11.10.06 13:58


Ach Muttiii...

...was verstehst du denn da wieder nicht...wollte nur auf die weniger konstanten Neuigkeiten in deinem Blog verweisen...Was bist du denn schon wieder so verwirrt...kann ich da etwa schon wieder 'ne Spur von Lotterleben erkennen? Du musst dich doch jetzt zusamen reißen, wenn du schon auf ne Eliteuni willst, ts ts ts. Naja, nun zu erfreulicheren Dingen: lese ja gerade Der Herr der Ringe. Ja endlich hat's auch mich erwischt und ich amüsiere mich gar köstlich. Ich sag nur Frodo, Drogo und Frodo's Oppi hieß vermutlich Brogo...Bravo Herr Tolkien. Also bis jetzt bin ich jedenfalls fast hell auf begeistert und ich versteh jetzt auch nicht so wirklich warum die ganze Welt so auf die Übersetzung von Herrn Krege schimpft...gut, ich kenn jetzt die andere Übersetzung oder das Original nicht so wirklich aber über das "Chef" kann man durchaus hinweglesen. Und einmal mehr muss ich ja auch Herrn Peter Jackson zu seiner wunderbaren Verfilmug gratulieren, weil nämlich so bestimmte Szenen im Buch einfach so unspektakulär sind, dass das ja fast schon erschreckend ist: Ich verweise mal auf die Neuschmiedung von Narsil - ich mein, dass ist doch voll wichtig und spektakulär und das hat Herr Jackson ja glücklicherweise auch erkannt und uns wunderbare Szenen bescherrt. Und ich muss ja mal feststellen, dass der Frodo im Buch gar nicht so'n Depp ist. Man kann sogar von 'nem gestandenen Hobbit sprechen, jawohl, fast schon sympatisch der Junge...muss mein Unmut über Herrn Frodo im Film also doch an Herrn Wood liegen...es gibt halt einfach so "Männer", die kann ich nicht ernst nehmen, schon gar nicht als Mann (noch 'n gutes Beispiel ist da übrigens der Lauri von The Rasmus mit seinen lustigen Federn im Haar, herrlich) Bin jedenfalls gespannt, was da noch so geht, habe ja glücklicherweise noch 2 Bücher vor mir... so, jetzt muss ich dann doch mal anfangen zu arbeiten und wünsche einen zaubehaften Tag...
13.10.06 10:56


Schreckliche Dinge geschehen...

...jawohl, und zwar direkt vor meinen Augen. Schau ich also gerade aus dem Fenster auf die wundertolle Spreepromenade, sitzen da 2 Leutchen auf der Bank, Männlein & Weiblein, wobei noch erwähnenswert wäre, dass Weiblein auf Männlein sitzt und ja glücklicherweise heute Morgen einen sehr weiten Pulli & 'nen Rock angezogen hat. Kopf von Männlein also unter Pulli von Weiblein, um beide herum Kuscheldecke, weil is ja Herbst und brr und so. Jetzt weiß ich natürlich nicht genau, was diese verdächtigen Bewegungen genau zu bedeuten haben aber vielleicht trügen mich meine Luxäugelein ja auch und Männlein ist 70, Weiblein so 7, beide sind verwandt, und wir spielen das lustige Hoppe-Hoppe Reiter-Kinderspiel...wer kennt es nicht... Dumm nur, dass Passanten die Szenerie durch störendes Vorbeilaufen (also wirklich, was denken die sich denn) eben immer wieder stören. Da dies anscheinend eher unbefriedigend ist, gibt Weiblein Männlein SEINEN Pullover zurück (raffiniert) und beide ziehen von dannen... in diesem Sinne... ...habt euch lieb!!!
13.10.06 13:32


3 Männer und ein Baby

bin ja gestern mit der S-Bahn von Berlin nach Potsdam gefahren und konnte interessante Dinge beobachten. Kam da also in letzter Sekunde so'ne allem Anschein nach überlastete Mutter mit Kinderwagen in die Bahn gestürzt. Baby noch voll winzig, dennoch aber schön laut schreiend. Da Mutter Baby nicht mal annähernd beruhigen konnte, Mitreisense schon leicht genervt, tuschelnd und mit bösen Blicken in Richtung Mutter schauend. Nach 4 Stationen hat das Elend ein Ende und Mutter steigt aus. Hurra. Kommt auch schon die nächste Mutter mit Kinderwagen. Fast höre ich ein Raunen in der Menge... Aber Baby voll ruhig und am lachen und Meute begeistert. Setzt sich Mutter mit Kind auf Bank neben 3 Herren, die das Baby sofort in Beschlag nimmt, von wegen eitschi deitschie und gutschie gutschie...so werden doch innerhalb kürzester Zeit aus gestandenen Männern, die gerade noch das andere (schreiende) Baby praktisch verflucht haben, verweichlichte Schnösel, jawohl! Und wenn ich's nicht besser wüsste, würde ich behaupten, dass sich jeder der 3 Männer gerade in diesem Moment seine eigene kleine Familie vorgestellt hat, so mit 2 kleinen bezaubernden Engelchen die mit dem Familienhund im Garten rumtollen, während Mutti das Essen zubereitet und als treusorgende Egefrau ihrem Göttergatten natürlich jeden WUnsceh von den Augen abliest...Faszinierend! Dabei bin ich mir sicher, dass auch unser kleines S-Bahn-Sonnenschein- Baby seine Mutter vor allem des nächtens zum Wahnsinn treibt...aber da haben die Männer wohl in dem Moment bestimmt nicht dran gedacht...weil ist doch soooo süß...gutschie gutschie.

Schrecklich jawohl...was ist das nur für eine Faszination mit Babys...Versteh ich nicht, egal wo man hinkommt, sobald da ein (wohlgemerkt stilles) Baby süß vor sich hinschlummert, Dinge brabbelt, die eh keiner versteht, rumsabbert, pupst und rülpst (und das alle auch noch toll finden), sind alle begeistert. Meine ertse Reaktion, wenn ich ein Baby sehe: Gott sei dank bist du nicht meins!

16.10.06 13:34


Busfahrer in Berlin

Ich durfte ja heute den wohl unfreundlichsten Busfahrer Berlins kennenlernen. Wie wir ja alle wissen, haben ja gestern sämtliche Uni's wieder angefangen. Resultat: Busse & Bahnen sind sind nicht nur voll sondern haben japanische U-Bahn-Ausmaße angenommen. Wie wir ja auch alle wissen, legt sich das in spätestens 3 Wochen wieder aber so lange habens die Busfahrer wohl schwer. Aber zurück zu heute morgen: Bahn hatte wie üblich Verspätung, Bus natürlich auch, Busfahrer daher leicht genervt und schnippisch die etwa 40 Einsteiger auffordernd, doch 'n bißchen schneller einzusteigen, er hat ja schließlich schon Verspätung. Was'n Idiot dachte ich so, die, weil der Depp dann natürlich noch nicht mal die hintere Tür aufmachte, arg zerquetscht und gedrückt wurde und dazu noch Bekanntschaft mit diversen Körperteilen anderer Leute machte... können wir doch nix dafür, wenn der Herr Busfahrer seine Arbeit nicht ordentlich macht. Na ja also Bus übervoll und wir erst am Zoo (2. Station wohlgemerkt) Da ja der Busfahrer nicht einfach so an wartenden Leuten an Bushaltestelle vorbeifahren kann (obwohl mir das ja auch schon passiert ist - ich sag nur Fußball WM), muss er die Leutchen halt noch in Bus reinlassen. Dummerweise können wir uns nicht in Luft auflösen oder auf Briefmarkengröße zusammenklappen, sodass selbst 5/6 Leute direkt neben Busfahrer und Tür standen. Und das geht nun wirklich nicht weil dann sofort die Bus-zu-voll-Polizei kommt und schreckliche Dinge passieren...
Ist er also nicht weitergefahren, bis diese Übeltäter (also was denken die sich denn auch, morgen könn die jawohl mit dem Fahrrad fahren oder zu Fuß gehen) sich in akrobatischer Höchstleistung und vollem Körpereinsatz an das Dach des Busses hefteten, damit der Busfahrer endlich - nun mit noch mehr Verspätung - weiterfahren konnte. Von seinen Fahrkünsten rede ich jetzt mal nicht, ich sag nur: ziemlich schnell ist er gefahren (Glück gehabt, dass die Bus-fährt-zu-schnell-Polizei nicht vorbeikam, aber dann hätten betsimmt auch wir die Schuld gehabt, was steigen wir auch immer so langsam in den Bus ein...)

Aber ich kann euch beruhigen, ich durfte nämlich letzte Woche die wohl freundlichste Busfahrerin kennenlernen. Jedem (!) hat sie beim Einstieg 'nen schönen Abend gewünscht & sich keine Sekunde beschwert, dass neben ihr 2/3 Leute direkt neben der Fahrerkabine standen und die Tür blockierten, Leute in letzter Sekunde noch an die Scheiben klopften und um Einlass bettelten, obwohl Bus eigentlich schon losgefahren, sie aber doch nochmal anhielt um diese mitzunehmen...

Sind Frauen etwa doch die besseren Busfahrer?

In diesem Sinne: Fahrt mehr Bus!

17.10.06 12:17


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung