Startseite
    Mein Leben (und Ich)
    Der König (und Ich)
    Der Viggo (und Ich)
    Das Showbizz (und Ich)
  Über...
  Archiv
  Musik, die wo ich höre
  Filme, die wo ich schaue
  Gästebuch
  Kontakt

 

http://myblog.de/kingslova

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kraut und Rüben!

Wärst du ein Garten, würde jetzt überall ganz wild so Kraut wachsen und Rehe würden durch die Gegend springen, das Gras wäre so hoch, dass man die schönen Blümchen gar nicht mehr erkennen könnte... Zeit also für die gute alte Sense und den Grubber...

So, da bin ich wieder um euch mit spannenden Geschichten aus meiner Welt zu bereichern, bespaßen, belehren, einige sagen bestimmt auch belästigen... anyway...

Soviel passiert in meiner Abwesenheit...Paris Hilton im Knast, aus Avril Lavigne ist endlich ‘ne Frau geworden, J-Lo nervt nicht mehr und macht tolle Musik, Peter Jackson dreht Tim und Struppi zusammen mit Steven Spielberg, die Olsen-Twins werden die neuen Bond-Girls , Lindsay Lohan wird von der Zeitschrift Maxim zum Star mit dem größten Sex-Appeal gewählt– verrückte Welt.

Jetzt mal ein paar Anmerkungen:
Paris Hilton => ist ja eine Sache alkoholisiert mit dem Auto durch die Straßen L.A.‘s zu fahren. Ist wieder ‘ne andere Sache, das 2,3, 17 mal zu machen. Ist dann noch ‘ne andere Sache, nach ihrem Führerscheinentzug weiter zu fahren, sich erwischen zu lassen und dann noch zu sagen, dachte, ich dürfte ohne den Lappen nur auf meinem Grundstück nicht fahren, bin doch wohl keine Bedrohung für den Straßenverkehr... ach Paris...würde ja fast sowas sagen wie halt doch einfach den Schnabel, stell dich irgendwo in ‘ne Ecke und sieh einfach nur gut aus...Problem: nichts an Frau Hilton sieht gut aus...dafür hat sie ja genug Geld um ihre Gefängnisstrafe zu halbieren, sich ne eigene Luxuszelle zu leisten (die bestimmt vorher pink gestrichen und mit kuschligem Plüschteppich ausgelegt wird) und aus der ganzen Misere noch als unschuldiges von gemeinen Menschen übergangenes armes Ding dargestellt zu werden... Bravo Frau Hilton!

Da wir gerade bei pink sind. Avril Lavigne hat pink ja vor kurzem zu ihrer Lieblingsfarbe ernannt. Und wenn ihr denkt, das ist schon gruselig, sie tanzt auch noch, und das zu ‘ner Choreographie, sie steht auf Schminke und findet’s toll ‘ne Frau zu sein... ich persönlich mochte ja die alte Frau Lavigne, die ein nettes kleines Gegenstück zu all den Frau Spearses war...aber wenn man erwachsen wird, kann man sich schon mal dem gute-laune-pop widmen und mit rosa Strähnchen im hell erblondeten Haar wild zu ‘ner Choregraphie tanzen...ich versteh das!

Endlich erwachsen geworden ist ja auch Jennifer Lopez...Man, hab ich die früher gehasst...konnte weder mit ihr als Person was anfangen, noch mit ihrer Musik oder gar ihrer Schauspielrei. Jetzt hat sie sich aber besonnen, endlich Herrn Anthony geheiratet und macht brillante spanische Musik bei der selbst ihre Piepsstimme gar nicht so schrecklich negativ auffällt! Weiter so Frau Lopez!

Peter Jackson & Steven Spielberg haben sich es zur Aufgabe gemacht, Tim und Struppi zu verfilmen. 3 Teile wird’s geben, einen regiet der Herr Jackson, einen der Herr Spielberg und beim 3. werfen sie ‘ne Münze. Aha, denke ich so und weiß nicht, ob das jetzt gut oder schlecht ist...

Uh, ah...Olsen-Twins als Bond-Babes. Allerdings ohne nackte Haut oder gar Sex-Szenen mit Herrn Bond. Ich stell mir das so vor: Mary-Kate und Ashley – von Kopf bis Fuß in Mullbinden eingewickelt, ach nee zu körperbetont – erst die Mullbinden, dann noch der Kartoffelsack (könnte glatt ‘n Trend werden), treffen auf einen ebenfalls total verhüllten James Bond (der Herr Craig will ja jetzt auch ernstzunehmender Schauspieler werden und in der Bond-Reihe nicht mehr auf seinen Körper reduziert werden....) und äh...schreien sich an (viel bewegen kann man sich in so Outfits ja nicht) spannend...muss ich sehen!

Wen ich lieber nicht sehen will: Lindsay Lohan – Lindsay Lohan sexy? Weiß ja nicht, was an Kokainsucht, Magersucht und Alkoholmissbrauch sexy ist...ist aber bestimmt nur meine kleine eingeschränkte Kleinstadtansicht... muss wohl mehr open-minded werden, dann klappt’s auch mit Lindsay und mir...

kann's nur nochmal sagen: VERRÜCKTE WELT!
18.5.07 15:13


Frauen sind schwierig???

nein nein nein, das kann ich nämlich eindeutig widerlegen. Und ich bin einfach mal so dreist und gehe noch einen Schritt weiter. Behaupte nämlich, dass Männer viel schwierigara sind. Woher ich das weiß... Erfahrungen liebe Leute, Erfahrungen...

Da ist also dieser eine Typ, nennen wir ihn L. (bin so raffiniert!) und das geht ja jetzt hier schon was länger mit mensch, find dich nett und wir können ja mal 'nen Kaffee trinken gehen. Waren wir ja auch und alles war hübsch aber dann konnte er sich eben nicht zwischen Waffeln und Keksen entscheiden...die Frage war nur WAFFEL ODER KEKSE und er, was macht L., fängt einen philosophischen Diskurs an über irgendein Dogma, das ich ihm durch diese Information aufdrängen will. Aha, denke ich so, bin verwirrt und kurz verzweifelt. Hatte ich etwa doch irgendwelche unterbewussten Pläne - ich mein, was man mit dieser Information nicht alles anfangen kann...das unterschätze ich wohl immer wieder... etwas kompliziert also die ganze Situation.

Und dann ist da eben dieser andere Typ, nennen wir den doch einfach R. (was bin ich raffiniert, jetzt sagt doch auch mal!) Und theoretisch ist ja mit ihm alles viel einfacher und unkomplizierter und man sieht vor allen Dingen deutliche Fortschritte, großer Pluspunkt. Natürlich gibt's aber auch hier ein Problem, wär ja sonst mal so herrlich langweilig. Wir grübeln nämlich zu viel, gut, er hat wohl auch allen Grund dazu aber in bestimmten Situationen ist grübeln weder angebracht noch bringt's irgend'ne Verbesserung der misslichen Lage mit sich... also auch etwas kompliziert der Typ.

dabei will ich doch gerade ganz einfach umkompliziert!

verflixt und zugenäht: wo sind denn nur all die unkomplizierten Männer hin?

ich muss wohl mal 'nen Aufruf starten, sonst wird das ja nie was...

blöde Männer blöde
24.4.07 14:06


Hmmm...

eigentlich ist ja fast gar nix passiert, was sich lohnen würde hier nieder zuschreiben. Gut, es ist viel passiert aber das muss ja hier nicht jeder lesen...es gibt eben so Dinge, die muss man nicht wissen - hätte ich mir ja auch gewünscht aber leider wurde ich nicht gefragt und jetzt muss ich damit leben. Gut, muss ich nicht, man hat ja bekanntlich immer die Wahl. Schlimm nur, wenn man das "Falsche" wählt, von dem man natürlich noch nicht hundert prozentig weiß, dass es auch wirklich und wahrhaftig falsch ist und man ja auch immer hofft, dass es vllt. doch noch richtig wird.

Ach, seid ihr auch so verwirrt wie ich?

Habe ich doch letzte Woche noch ein sehr interessantes Gespräch geführt: es ging darum, Dinge einfach zu beginnen, bzw. zu beenden. Ich bin ja der Meinung, dass man das einfach so machen kann, einfach aufhören oder anfangen, ohne groß drüber nachzudenken. Ja, manchmal ist die Entscheidung nicht so einfach aber wenn ich halt mit dem Rauchen aufhören will, höre ich auf und wenn ich anfangen will 'n Pilotenschein zu machen, wer soll mich aufhalten...
Dummerweise befinde ich mich gerade in einer nicht so eindeutigen Entscheidungsfindung, aber das werde ich meinem letztwöchigen Gesprächspartner natürlich nicht auf die Nase binden...wäre ja noch schöner!

So, jetzt wo alle Klarheiten beseitigt sind...

tschüss
19.4.07 15:34


Mistwetter!

Mistwetter Mistwetter Mistwetter!

Muss wohl mal wieder ein ernsthaftes Wörtchen mit Frau Holle reden - so geht das ja nicht weiter.

So, Ostern vorbei (für alle, die übrigens sehen wollen, wie der Osterhase grausam verspeist wird, blog meiner liebsten kigafreu anguckn - myblog.de/nordkind - bin fassungslos, jawohl!) schwupps steht schon wieder Himmelfahrt vor der Tür - schönes erstes Jahres-Halbjahr!

Wollte euch auch nur informieren, dass 2 neue Filmchen meiner schonungslosen Kritik standhalten mussten...Schön lesen also.

Wer hat mir übrigens erzählt, dass SAW voll gruselig und huh und hah ist - bin doch vor Langeweile glatt eingeschlafen!
10.4.07 12:49


Den Tränen nahe...

bin ich, jawohl!

Gestern surfe ich also so durch's Netz um zu erfahren wie's denn meinem zukünftigen Ehegatten am Wochenende so ergangen ist (Fußball - er war bei 'nem Fußballspiel - so triviale Sachen macht der am WE, kann ja auch nicht immer die Welt verbessern) und was musste ich da mit Schrecken feststellen: George (Clooney) ich komme. Und warum, weil die Dreharbeiten von "Good" von Berlin/Potsdam nach Ungarn verlegt wurden. (hier müsste jetzt eigentlich ein zu tode betrübter Smiley stehen, mit Wasserfällen in den Augen aber sowas gibt's natürlich nicht weil die Welt ist ja schön, bla bla) die einzige Frage die sich mir da jetzt stellt: WAAARRRUUUMMM? Was hat Ungarn, was ich nicht habe, äh Deutschland mein' ich natürlich!
Wie kann der Viggo das seinen treuen deutschen Fans (also hauptsächlich natürlich mir, was interessieren mich die anderen) nur antun. Das geht doch nicht, er kann doch nicht...kann er etwa?

Ts, Frechheit, solch Frevel muss bestraft werden, jawohl. Und genau aus diesem Grund nehme ich die Hochzeitsvorbereitungen für die Eheschließung mit George und mir wieder auf. Das hat der Viggo jetzt davon, werde ich halt die Frau eines anderen, da kenn' ich ja nichts!

Vllt. sollte ich aber auch einfach 'ne neue Petition starten, hat ja bei der Finanzierung auch geholfen. Also schnallt eure Gürtel schon mal enger, ich muss wieder Plakate drucken und die Medien auf diesen Notstand aufmerksam machen...muss ja schließlich alles bezahlt werden.
Kann ja schließlich sein, dass der Viggo es genauso doof findet wie ich, dass er gar nicht zu mir kommen darf sondern in's doofe Ungarn muss.

Werde noch mal in mich gehen und darüber grübeln. Wär' doch wirklich bedauerlich wenn ich vorschnell den George heirate...

Weil der ruled doch immer noch mei kleines Herzchen. (schnief)
3.4.07 11:38


Langweilig!

Mein Leben ist ja gerade relativ langweilig.
Ich habe unzählige Dates mit Shakespeare und dem englischen Königshaus zu Zeiten der Tudors und Stuarts (dabei hätte ich doch viel lieber Dates mit dem noch lebenden und weitaus attraktiverem Arbeitskollegen), habe kurz darüber nachgedacht den brillianten, charmanten, witzigen und überaus zuvorkommenden Herrn Prof. Dr. B-horst zu ehelichen, die Idee aber Dank einer bezaubernden Freundin schnell wieder verworfen, kam gestern völlig gefrustet von 'nem kurzfristigen Shoppingtrip nach Hause weil es anscheinend in ganz Berlin keine ordentlichen (sprich bequemen) Schuhe für mich gibt, kriege das Wort Heidschnucken nicht mehr aus meinem Hirn weil der Herr Tim Mälzer gestern stundenlang über diese kleinen putzigen Lämmchen berichtet hat und dann gibt's heute Abend auch noch die riesen abschluss-hurra- endlich-fertig-mit-dem-studium-party meiner manchmal überaus nervenden Nachbarin, bei der ich ja aus mir bislang unbekannten Gründen unbedingt dabei sein muss...weiß jetzt schon, dass ich heute Abend bestimmt eine dieser urplötzlich auftretenden Migräneanfälle kriege, die es mir unmöglich erlauben auf 'ne schrecklich laute Party zu gehen!

Ich bin schon zu bemitleiden!
3.4.07 10:46


Tachchen Welt,

na hattet ihr auch so’n nettes WE wie ich? Stundenlange, allerdings wie ich zugeben muss sehr ergiebige, Dates mit Shakespeare. Nicht eine Sekunde hab ich die tolle Sonne genossen, grummel grummel und dann bin ich am Samstag zur Uni, extra um halb 9 aufgestanden und das, nachdem mich Danny so distracted hat – nicht was ihr wieder denkt, die DVD ist doch seit Do endlich draußen und als aufmerksamer Mitbürger hatte ich die doch vorbestellt und schwupps war sie am Freitag da und da konnte ich ja wohl kaum warten bis ich endlich mal wieder richtig zeit habe... was wollte ich eigentlich sagen...ach ja musste zur Uni wegen so Kram halt. Hab so gedacht na ja ne Stunde dauert der Mist bestimmt, 3 wurden’s dann doch, wobei das an der Uni selbst nicht mal 10 Minuten dauerte. Berlin verwöhnt hatte ich nämlich verdrängt, dass in Potsdam am WE die Busse nur alle 30 Minuten fahren und der Zug schon gar nicht – also nicht nach Golm wegen dümmlicher Bauarbeiten. Und dann war ich auch noch gefangen im Netto weil am WE die lustigen Sporttage im Potsdamer Hauptbahnhof stattfanden. Und dann gab’s da so ‘ne Hochseilakrobatik, die bestimmt total toll war, allerdings nicht, wenn man mit 6 2-Litern Tetrapacks und diversen anderen Leckereien bepackt ist und eigentlich nur schnell nach Hause will, aber nicht darf, wegen alles abgesperrt wegen der Akteure und so. Hab dann ein bißchen rumgebettelt und schwupps durfte ich doch raus, durfte aber dann noch, weil natürlich sämtliche Hauptausgänge gesperrt, um den gaaaanzen riesigen Bahnhof rennen (beachtet die 100 kg schweren Einkaufsbeutel) und war dann also nach 3 ewig langen Stunden endlich wieder zu Haus, puh.

Ansonsten ist das schöne Europafest völlig an mir vorbeigegangen, hab doch keine Zeit, und Knut hab ich auch noch nicht besucht. Schon erstaunlich, dass so’n lustiger kleiner putziger schnuckliger tapsiger niedlicher sooo süßer Eisbär, ganz Berlin in Atem hält und für ‘nen riesigen Besucheransturm im Zoo sorgt. Und das auch schon morgens halb 10. Während alle anderen Leute gerade genüsslich ihren Koppers verspeisen, stehen da ganze Schulklassen in ‘ner riiiiesen Schlange vor’m Zoo und wollen zu Knut, total toll. Will auch ‘nen Eisbären!
26.3.07 11:44


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung